Leider ist es der Bibel-Mission in Deutschland nicht möglich, persönlich adressierte Pakete in die jeweiligen Länder zu transportieren.

Wir können Ihnen jedoch zwei Alternativen anbieten:

  1. Sie können das selbst gepackte Paket an das jeweils zuständige Büro schicken. Der Betreuer vor Ort wird dieses dann an Ihr Patenkind weiterleiten. Sollten Sie zu dem Paket einen Brief dazulegen wollen, bieten wir Ihnen an, diesen vorher zu übersetzen. Die Adresse unseres Missionsbüros erhalten Sie auf Anfrage. Aus Erfahrung raten wir jedoch von dieser Möglichkeit ab, da Paketzustellungen durch die Post nicht immer zuverlässig und versicherte Pakete recht teuer sind.
  2. Wir leiten Ihre Bitte an den Betreuer Ihres Patenkindes weiter, der den gewünschten Inhalt vor Ort besorgt und Ihrem Patenkind in Ihrem Namen überbringt. Sie begleichen die Kosten per Überweisung. Auch hier können Sie uns vorher gerne einen persönlichen Brief zum Übersetzen zukommen lassen. Diese Methode ist beliebt, weil die Dinge im Ausland oft etwas günstiger sind und keine Versandkosten entstehen.

Spelling error report

The following text will be sent to our editors: