Anruf in letzter Minute

Anruf in letzter Minute An einem Sonntag fuhren wir nach Chorog, etwa zwei Stunden Fahrt von Rushon entfernt. Unser Bruder Sergej Fedotov leitet dort seit längerem eine Gruppe, die sich regelmäßig zum Bibellesen trifft. Dort trafen wir uns mit 10 Personen, von denen sechs noch nicht gläubig waren. Einer von ihnen war Wafo, der zum Pamir-Volk gehört und der die Versammlung sichtlich bewegt … Anruf in letzter Minute Weiterlesen »

Weiterlesen »

Sportplatz im Pamir

Gottes Licht im Schatten der Pamirgipfel Eigentlich hätte alles im Frühjahr beginnen sollen. Sobald es die Schneeverhältnisse auf den Hochgebirgspässen im Pamir zulassen würden, sollte ein Bauteam aus der Hauptstadt Dushanbe die riskante Fahrt nach Rushon antreten, um dort das erste Bauprojekt in Angriff zu nehmen. Die Schule in Rushon hatte die Christen gebeten, einen Sportplatz für die Kinder zu bauen … Sportplatz im Pamir Weiterlesen »

Weiterlesen »

Tadschikistan – Weil Gott auch zu uns spricht

Bibeln für Tadschikistan Mit 16 Jahren wäre ich wahrscheinlich nie auf den Gedanken gekommen, ein Buch für Kinder zu lesen. Doch dieses Buch faszinierte mich. Es war eine Kinderbibel in russischer Sprache, die mir jemand geschenkt hatte. Nicht nur die Ge-schichten begeisterten mich, sondern auch die Illustrationen. Sie trugen mich in eine Welt, die so … Tadschikistan – Weil Gott auch zu uns spricht Weiterlesen »

Weiterlesen »

Dienst in Israel

Zurück nach Jerusalem Fast 8 Millionen Menschen leben heute in Israel. Nur 0.2% von ihnen (etwa 15.000 – 20.000 Menschen) sind Christen, die das Evangelium von Jesus Christus angenommen haben und zum Glauben an Jesus als Messias gekommen sind. Von Jerusalem ausgehend haben Generationen von Jüngern Christi die rettende Botschaft des Evangeliums in die Welt … Dienst in Israel Weiterlesen »

Weiterlesen »

Gottes Wirken in der Türkei

Gottes Wirken in der Türkei Seit einigen Jahren dürfen wir als Bibel-Mission Geschwister in der Türkei im Dienst unterstützen. Der Pastor der lokalen Gemeinde in Mardin berichtet Folgendes:  Das Jahr 2019 war für uns ein besonderes. Da unser Gemeindehaus ein historisches Denkmal darstellt, werden wir in jedem Tourismusführer als Sehenswürdigkeit gelistet. Das führte dazu, dass … Gottes Wirken in der Türkei Weiterlesen »

Weiterlesen »

Weil Gott auch zu uns spricht

Weil Gott auch zu uns spricht Wenn ich an Nurlan denke, bete ich für ihn. Ich war ihm in Januar in Kasachstan begegnet. Spät waren wir von einem Missionseinsatz zurückgekehrt, und für die Fahrt in unser Büro blieb nur ein Taxi. Schnell kam ich mit dem kasachischen Taxi-Fahrer ins Gespräch. Er hieß Nurlan und erzählte, … Weil Gott auch zu uns spricht Weiterlesen »

Weiterlesen »

Weil Gott auch zu uns spricht!

„Dass es Gottes Wort auch in kasachischer Sprache gibt, ist enorm wichtig! Mit der Bibel in meiner Muttersprache kann ich anderen Kasachen von Jesus Christus erzählen, von Isa Masych, wie Er auf kasachisch heißt, und dann können sie nicht mehr sagen, Er sei ein russischer Gott.“ DIE JUNGE KASACHIN Akerke strahlt vor Freude. Gemeinsam mit Geschwistern und Leitern kasachischer … Weil Gott auch zu uns spricht! Weiterlesen »

Weiterlesen »

Wenn du Gott suchst, findest du ihn in der Bibel

“Wenn du Gott suchst, dann findest du ihn in der Bibel.” Niemals hat Almagul diese Worte ihres Vaters vergessen, obwohl ihr Vater fern vom Glauben war und Almagul selbst auf die “schiefe Bahn” geriet. Jahre vergingen, bis Almagul ihre eigene Bibel in den Händen hielt und Gottes Wort ihr Leben und das ihrer Familie veränderte… … Wenn du Gott suchst, findest du ihn in der Bibel Weiterlesen »

Weiterlesen »

Gottes Wort für kasachische Familien – Jetzt auch für Kinder

Gott hat einfach den besseren Plan! In der Vision, Sein Wort in kasachische Familien zu tragen, haben wir Seine Führung besonders erlebt. JETZT hat Er die Möglichkeit geschenkt, nicht nur Erwachsene, sondern auch Kinder zu erreichen… WIE? Gleich weiterlesen und Teil von Gottes Vision werden – weil Gottes Wort Leben verändert, und weil Sein Plan … Gottes Wort für kasachische Familien – Jetzt auch für Kinder Weiterlesen »

Weiterlesen »

Wo Mission noch „echte Handarbeit“ ist…

Wer ihn kennt, nennt ihn „Djad Rashid“ (Onkel Rashid). Was den heute 70Jährigen ausmacht, ist ein Herz, das für seinen Herrn Jesus Christus brennt, und für das Volk der Tadschiken, das Gottes Liebe noch nicht kennt. Und wenn es jemanden gibt, der unermüdlich zu den Menschen unterwegs ist, sich nicht scheut, ihre Armut und ihr Leid zu teilen, dann ist es Shamsi-Zade Rashid. Kein Weg ist ihm … Wo Mission noch „echte Handarbeit“ ist… Weiterlesen »

Weiterlesen »