Pakistan sagt DANKE!

Als uns vor Ostern der Hilferuf aus Pakistan erreichte, hatten wir Gott im Glauben um 200 Familien gebeten, denen wir mit Lebensmitteln helfen können. Danke, dass auch Sie gebetet haben! Ihre Hilfsbereitschaft hat Gott vervielfacht: Bis jetzt haben über 750 Familien in über 10 Ortschaften Lebensmittel erhalten. Mehr als 15 Tonnen Mehl, über 2 Tonnen … Pakistan sagt DANKE! Weiterlesen »

Weiterlesen »

Damit Kinder von Jesus hören

Wie schnell sich die Bedingungen für den Alltag und das Leben unserer Gemeinden ändern können, haben wir in den vergangenen Monaten auch in Deutschland erfahren. In anderen Ländern jedoch leben Christen ständig in einem “Ausnahmezustand”. Immer neue Bestimmungen schränken das Glaubensleben und die Verbreitung des Evangeliums ein. In Ländern wie Weißrussland und Russland sind missionarische … Damit Kinder von Jesus hören Weiterlesen »

Weiterlesen »

Pakistan sagt Danke!

Danke, liebe Freunde, dass Sie den Hilferuf aus Pakistan gehört haben! Ihre große Hilfsbereitschaft und Ihre Spenden haben es ermöglicht, dass wir jetzt erste Lieferungen an Hilfsgütern einkaufen konnten – keine leichte Angelegenheit im Lockdown in Pakistan. Doch weltweit haben Missionsfreunde ihre Gaben mit Gebet begleitet, und Gott hat diese Gebete erhört. Er hat für … Pakistan sagt Danke! Weiterlesen »

Weiterlesen »

Anpfiff in Tokmok (Kirgisien)

Die Kinder des kleinen kirgisischen Ortes Tokmok lieben ihn, den bescheidenen jungen Mann Cholmurod. Er ist einer von ihnen. Genau wie sie ist er auf den staubigen Straßen großgeworden. Und wie alle im Dorf lebt auch er in Armut. Er hat keine Arbeit und kaum genügend zu essen, er hat kein Trainerteam für das Fussballtraining … Anpfiff in Tokmok (Kirgisien) Weiterlesen »

Weiterlesen »

Jesus in Zeiten des Sturms begegnen

Inmitten des Sturms, der im Moment um uns tobt, dürfen wir Gott erleben. Besonders berührt hat uns ein Zeugnis aus einem italienischen Krankenhaus. Ein Pfarrer, selber erkrankt, kümmerte sich liebevoll um andere Patienten und sprach ihnen Trost zu. Dies tat er bis zu seinem Tod und hinterließ damit tiefen Eindruck beim medizinischen Personal. https://www.youtube.com/watch?v=JZ5_yKdMJeY

Weiterlesen »

Sehen, was Jesus sieht – Ostern heute

Ostersonntag – Jesus ist auferstanden! Er begegnet den Jüngern und erscheint mitten unter ihnen, damit sie erkennen, dass Er lebt. Was für eine Begegnung! Statt Trauer und Angst nun Freude und Hoffnung! Die Begegnung mit dem lebendigen Jesus verändert! Weil Jesus lebt, dürfen wir leben. Weil Jesus lebt, müssen wir die Botschaft Seiner Auferstehung in … Sehen, was Jesus sieht – Ostern heute Weiterlesen »

Weiterlesen »

Pakistan braucht Hilfe

Wer hätte an Weihnachten gedacht, dass wir dieses Osterfest nicht in unseren Gemeinden und Kirchen feiern würden? Trotz aller Einschnitte in unseren Alltag können wir für unsere Grundversorgung dankbar sein. Wir brauchen keine Angst vor Hunger und Kälte zu haben. Auch können wir uns auf die medizinische Versorgung in Deutschland verlassen. https://youtu.be/SRoapnIhafw Ganz anders sieht … Pakistan braucht Hilfe Weiterlesen »

Weiterlesen »

Kommentar zur aktuellen Situation

Unsere Gesellschaft – und damit jeder Einzelne – steht aktuell vor Herausforderungen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus. Einschnitte in den Alltag, die Sorge um die Zukunft und eine große Verunsicherung bestimmen in diesen Tagen das Leben vieler Menschen. Doch wir dürfen wissen: Gott hält alles in Seiner Hand – auch die gegenwärtige Situation. Wir brauchen … Kommentar zur aktuellen Situation Weiterlesen »

Weiterlesen »

God´s moments

Volodja war einmal ganz oben. Vorarbeiter bei der Eisenbahn, glücklich verheiratet. Bis er einen Schlaganfall erlitt. Er verlor die Arbeit, fing an zu trinken. Dann verließ ihn seine Frau. Dies führte zu noch mehr Alkohol. Sieben weitere Schlaganfälle überlebte Volodja. Schwer gezeichnet von Alkohol und Krankheit nimmt er unseren Besuch wahr, und doch ist es der Anfang einer Veränderung… … God´s moments Weiterlesen »

Weiterlesen »

Jesus hat mein Leben verändert

“Mein Freund, du musst Gott kennenlernen!” Pastor Andrej überreichte Sergej das Literaturpäckchen mit einem Kalender, einem Evangelium und verschiedenen Broschüren. Der 36-Jährige legte es beiseite, ohne sich groß dafür zu interessieren. Doch am Abend fand er keine Ruhe. Zu groß war die innere Leere, die Verzweiflung über ein Leben, das in Trümmern lag… In jener schlaflosen Nacht stand Sergej schließlich auf und machte … Jesus hat mein Leben verändert Weiterlesen »

Weiterlesen »