Evangelium für unerreichte Völker

Tadschikistan – Weil Gott auch zu uns spricht

Kinder Tadschikistan

Bibeln für Tadschikistan

Mit 16 Jahren wäre ich wahrscheinlich nie auf den Gedanken gekommen, ein Buch für Kinder zu lesen. Doch dieses Buch faszinierte mich. Es war eine Kinderbibel in russischer Sprache, die mir jemand geschenkt hatte. Nicht nur die Ge-schichten begeisterten mich, sondern auch die Illustrationen. Sie trugen mich in eine Welt, die so anders war als unser Leben in Tadschikistan im Jahr 1995, als ein Bürgerkrieg tobte. Überall herrschten Leid, Hunger, Zerstörung und Tod. Inmitten dieses Elends las ich jene Kinderbibel. Die Leiden Jesu berührten mich zutiefst, vor allem die Illustrationen, die seine Kreuzigung darstellten. Ich konnte gar nicht anders, als Jesus Christus mein Leben zu geben…

Heute, 25 Jahre später, diene ich als Pastor einer Gemeinde in Duschanbe, Tadschikistan. Als mein Vater eines Tages aus seinem Leben erzählte, wurde mir klar, dass Gott bereits lange vor meiner Geburt in unserer Familie gewirkt hatte.

Meine Urgroßmutter

 

Schon meine Urgroßmutter war gläubig gewesen und hatte sich sehnlichst gewünscht, dass der tadschikische Ehemann ihrer Enkelin (meiner Mutter) das Evangelium hört. „Iskander“, hatte sie ihn gebeten, „lies mir doch aus der Bibel vor, ich kann nicht mehr gut sehen und das Lesen fällt mir schwer.“ Abend für Abend hatte Iskander (mein Vater) ihr aus der Bibel vorgelesen – über zwei Jahre lang….40 Jahre, nachdem mein Vater meiner Urgroßmutter aus der Bibel vorgelesen hatte, kam ich durch die Kinderbibel zum Glauben. Dann bekehrten sich meine Schwester und meine Nichten. Später heiratete ich eine gläubige Frau aus einer Familie tadschikischer Christen. Irgendwann fiel uns auf, dass mein Vater immer häufiger die Bibel zur Hand nahm und darin las. Meine Mutter setzte sich dann stets zu ihm und hörte zu. Endlich ging der Same auf, der vor 40 Jahren in sein Herz gelegt worden war, als er Urgroßmutter aus der Bibel vorgelesen hatte! Schließlich bekehrte sich mein Vater. Gott hatte Urgroßmutters Gebete erhört. Durch Sein Wort hatte Er in all den Jahren in unserer Familie gewirkt, und genauso handelt ER heute unter unserem Volk, den Tadschiken. 

ten unter ihnen empfehle ich, zuerst eine Kinder-bibel zu lesen, denn auch ich konnte die Bibel viel besser verstehen, weil ich als Jugendlicher Geschichten für Kinder gelesen hatte. Diese Geschichten lese ich heute unseren drei Söhnen vor. Ich erkläre ihnen, dass ihre Lieblings-geschichte von Daniel in der Löwengrube von den Persern handelt, also von unserem Volk, und bald werde ich ihnen die Geschichte erzählen, die Gott mit unserer Familie geschrieben hat, weil Er durch Sein Wort zu uns gesprochen hat.

„Die persische Kultur prägt unser Volk bis heute. Wir sind ein Land der Kinder, der Familien, und des Geschichten-Erzählens.“

 

Gott wirkt auch heute


Den Neubekehrten unter ihnen empfehle ich, zuerst eine Kinderbibel zu lesen, denn auch ich konnte die Bibel viel besser verstehen, weil ich als Jugendlicher Geschichten für Kinder gelesen hatte. Diese Geschichten lese ich heute unseren drei Söhnen vor. Ich erkläre ihnen, dass ihre Lieblingsgeschichte von Daniel in der Löwengrube von den Persern handelt, also von unserem Volk, und bald werde ich ihnen die Geschichte erzählen, die Gott mit unserer Familie geschrieben hat, weil Er durch Sein Wort zu uns gesprochen hat.

Maxim D., Missionar und Pastor in Tadschikistan

ten unter ihnen empfehle ich, zuerst eine Kinder-bibel zu lesen, denn auch ich konnte die Bibel viel besser verstehen, weil ich als Jugendlicher Geschichten für Kinder gelesen hatte. Diese Geschichten lese ich heute unseren drei Söhnen vor. Ich erkläre ihnen, dass ihre Lieblings-geschichte von Daniel in der Löwengrube von den Persern handelt, also von unserem Volk, und bald werde ich ihnen die Geschichte erzählen, die Gott mit unserer Familie geschrieben hat, weil Er durch Sein Wort zu uns gesprochen hat.

Liebe Missionsfreunde,

Sie können heute mithelfen, dem tadschikischen Volk und den tadschikischen Kindern die Kinderbibel in ihrer Muttersprache zu schenken! Die Kinderbibeln sind komplett für den Druck vorbereitet. Mit Ihrer Spende von 10 € können wir ein Set von Bibel und Kinderbibel in eine tadschikische Familie tragen. Beten Sie mit und helfen Sie, damit Sein Wort tadschikische Familien erreicht und verändert – und damit ein ganzes Volk.

Spende

Untertitel
Sie werden die Bestätigung Anfang des Jahres bekommen

VISA, MasterCard, Яндекс.Деньги, QIWI, WebMoney
Sie möchten {{ sum }} € für das Projekt spenden
Zurück
Lastschrift/Kredit Karten
PayPal
PayPal Logo

Projektnummer: 993200

Spendenkonto Deutschland: Bank: Raiffeisenbank Aschaffenburg eG IBAN: ‎DE34795625140006925928 BIC / SWIFT: GENODEF1AB1
Spendenkonto Schweiz: Bank: Post Finance Kto.-Nr.: ‎60-687966-0 Empfänger: Bibel-Mission
Danke für Ihre Hilfe!

FÜR DEN BIBEL-MISSION NEWSLETTER ANMELDEN!

Wir verschicken regelmäßig Nachrichten und Updates von unserem Dienst. Wenn du mitlesen möchtest, wie Gott wirkt und Teil dieser Arbeit werden willst, melde dich für den Newsletter an!