Radikale Nachfolge – Gottes Kraft in uns

WENN GLÄUBIGE VOR 2000 JAHREN den Namen Jesu verkündeten, konnten
Blinde sehen, Lahme gehen und Tote wurden auferweckt. Der Name Jesu hatte die Macht, böse Geister in die Flucht zu treiben und die härtesten Herzen zur Umkehr zu bewegen. Tatsächlich ist die Kraft des Namens Jesu auch zweitausend Jahre später überragend.

Aber vertrauen wir dieser Kraft?

Es scheint unser Problem zu sein, uns auf unsere eigene Kraft zu verlassen. Eine verbreitete, aber gefährliche Annahme in der Welt ist die, dass unser eigenes Können unser größtes Kapital ist.

Doch das Evangelium setzt andere Prioritäten. Es ruft uns auf, unser Ego zu beerdigen, an Gott zu glauben und Seiner Kraft zu vertrauen. Gott konfrontiert uns mit unserer absoluten Unfähigkeit, ohne Ihn irgendetwas erreichen zu können, das Wert hat. Das meint Jesus mit den Worten: “Ich bin der Weinstock,
ihr seid die Reben. Wer in mir bleibt und ich in ihm, der bringt viel Frucht, denn getrennt von mir könnt ihr nichts tun.”
(Joh. 15, 5)

Solange wir unsere Wünsche in unserer eigenen Kraft erreichen, werden wir uns immer selbst dafür die Ehre geben. Während die Welt uns dazu bringen will, uns selbst groß zu machen, nötigt uns das Evangelium, Gott groß zu machen. Mehr noch, oft führt Gott Seine Nachfolger in Situationen, in denen sie Seine Kraft verzweifelt herbeisehnen, um dann machtvoll in einer Art und Weise einzugreifen, die Seine Größe darstellt.

Denken wir an die kleine Gruppe eingeschüchterter Jünger, die dicht aneinandergedrängt in einem Raum im Obergeschoss sitzen. Sie wissen, dass sie Gottes Kraft brauchen. Sie sind Galiläer, von der Oberklasse in Jerusalem als einfaches, ungebildetes Provinzvolk aus
der Unterklasse geringgeschätzt. Von dieser Gruppe hängt die Ausbreitung der Christenheit ab. Was tun sie also?

Sie entwerfen keine Strategien, sondern sie “verharren einmütig im Gebet”. Sie sind nicht damit beschäftigt, an sich selbst zu glauben, sondern sie flehen um die Kraft Gottes. Dann sendet Gott Seinen Geist voller Kraft, und dieselben ungebildeten Galiläer beginnen, das Evangelium in verschiedenen Sprachen weiterzugeben, sodass alle es verstehen. Petrus predigt
vor der Masse. Der Petrus, der noch Wochen zuvor Angst hatte, zuzugeben, dass er Jesus überhaupt kannte, steht jetzt in der Kraft Gottes vor Tausenden
von Menschen und verkündigt Christus. Mehr als dreitausend Menschen werden gerettet. 

Ich denke, dass wir auch und gerade als Mitarbeiter eines Missionswerkes in der Gefahr stehen, angesichts der Methoden, Pläne und Strategien, die wir für einen effektiven Missionsdienst entwickeln, unsere eigenen Fähigkeiten zu betonen und die Kraft des Heiligen Geistes auszuklammern.

Doch warum sollten wir uns mit einem Christsein zufrieden geben, das auf unsere (rein menschlichen) Fähigkeiten baut? Die Kraft dessen, der Christus von den Toten auferweckt hat, lebt in uns! Eine göttliche Kraft! Es ist also nicht nötig, die eigene Macht zu mobilisieren. Stattdessen müssen wir wieder und wieder vor dem allmächtigen Vater niederfallen und Ihn anflehen, dass Er Seine radikale Kraft in und durch uns zeigt.

Ich lade uns ein, liebe Freunde, den Gnadenthron zu bestürmen, um Gottes Kraft zu bitten, damit diese Kraft uns befähigt, zu Seiner Ehre zu erreichen,
was wir allein nie vollbringen könnten: Menschen für Christus zu gewinnen.

Dabei werden wir entdecken, dass wir für ein Ziel geschaffen wurden, das viel größer ist als wir selbst, und ein Ziel, das nur durch die Kraft Seines Geistes erreicht werden kann.

Ihr Albert Froese

 

Das Projekt unterstützen

Untertitel
Die Spendenbescheinigungen werden gesammelt Anfang des Jahres versandt.

VISA, MasterCard, Яндекс.Деньги, QIWI, WebMoney
Sie möchten spenden {{sum}} € for the project
Gehe zurück
Debit-/Kreditkarten
PayPal
PayPal Logo

Spendenkonto Deutschland:

Bank: Raiffeisenbank Aschaffenburg eG

IBAN: ‎DE34795625140006925928

BIC / SWIFT: GENODEF1AB1

Spendenkonto Schweiz:

Bank: Post Finance

Kto.-Nr.: ‎60-687966-0

Empfänger: Bibel-Mission


Bitte das Dokument herunterladen, ausdrucken, ausfüllen und in jeder Bank bezahlen

Herunterladen
Danke fur Ihre Hilfe!

Helfen Sie uns, dieses Projekt zu teilen

Bitte wählen Sie Ihr bevorzugtes soziales Netzwerk

Spelling error report

The following text will be sent to our editors: