Unser Blog

Freude
Blog

Kinderlachen ist stärker als Not!

Weihnachtsfreude macht auch vor verschlossenen Grenzen nicht halt. Während die Einfuhr der in Deutschland gepackten Weihnachtspäckchen nach Zentralasien und Russland nicht genehmigt wurde, konnten wir dank Ihrer Spenden auch Kindern in diesen Ländern Weihnachtsgeschenke bringen. In Tadschikistan, Turkmenistan und Kasachstan konnten wir 2.734 Geschenke an Kinder überreichen und weitere 1.720 in Russland. Für die Gemeinden vor Ort war dies eine große Unterstützung in ihrem Dienst, der besonders im islamischen Kontext Zentralasiens immer schwieriger wird. In Tadschikistan konnte in den vergangenen sechs Jahren keine einzige Gemeinde registriert werden. Doch trotz zunehmender Kontrollen durch die Behörden und aller damit verbundenen Sorgen führen …

Menschen von Jesus erzählen
Blog

Projekt 1:10

Damit Menschen gerettet werden, rüsten Sie Christen auf dem Missionsfeld mit evangelistischen Literaturpäckchen aus! Danke, dass Sie mitgeholfen haben, Literatur für 600.000 Päckchen aus dem Lager in Niedernberg in die Einsatzländer zu transportieren. Auf dem Missionsfeld wird die Literatur jetzt an die Ortsgemeinden geliefert. Danken Sie Gott mit uns, dass Er über alle Transporte und logistischen Herausforderungen Seine schützene Hand gehalten hat, wie in der Ukraine, als unser Lkw trotz Schließung der Grenzen ans Ziel gelangte. Seit Tagen hatte es in der Ukraine heftig geschneit. Immer mehr Straßen wurden gesperrt, weil sie aufgrund von Schneeverwehungen unpassierbar waren. Schließlich wurden die …

Blog

Reich an Werken für die Ewigkeit

„Wirkt nicht [für] die Speise, die vergänglich ist, sondern [für] die Speise, die bis ins ewige Leben bleibt, die der Sohn des Menschen euch geben wird…“ Joh. 6, 27 Liebe Missionsfreunde, wo setzen Sie Ihre Lebenskraft ein? In den letzten Tagen habe ich oft darüber nachgedacht, was einen bleibenden Wert in unserem Leben hat, und was dagegen nur vorübergehend und vergänglich ist. Jesus lehrt uns Menschen, dass wir unsere Kraft und unser Wirken für die Speise einsetzen sollen, die sättigt bis in das ewige Leben hinein. Was kann das wohl für eine Speise sein? Aus dem Zusammenhang wird deutlich, dass …

Armut
Blog

… damit Hunger und Kälte keine Chance haben!

Der Herr vergelte dir deine Tat, und dein Lohn möge vollkommen sein bei dem Herrn, dem Gott Israels, zu dem du gekommen bist, dass du unter seinen Flügeln Zuflucht hättest. Rut 2, 12 In der Kälte einer moldawischen Winternacht begleitet Elena uns nach draußen. Das Gehen fällt ihr schwer, und sie reibt sich die Hände – vor Kälte, und wohl auch ein wenig vor Scham, dass sie auf Hilfe angewiesen . Vor zwei Jahren verlor sie ihren Mann, und damit ihre Stütze, ihren Halt. Einsam sind ihre Tage geworden, und Entbehrung prägt ihren Alltag. Doch eines konnte auch die Not …

Blog

BM aktuell 4-2016 erschienen

Ihr Dienst ist reich an Werken für die Ewigkeit! Lesen Sie im Jahresrückblick, wie Ihr Dienst Missionare ausrüstet, im Leben von Kindern einen Unterschied macht, anderen ein Bibelstudium ermöglicht, Gemeinden ausrüstet – und wie Sie Witwen für den Winter versorgen können. Dies und vieles mehr JETZT in der neuen Ausgabe! Download PDF ›

Blog

Zeit für das Zeitlose

Frauenfreizeit | 03.-05. März 2017 Was Dich erwartet: – Gemeinschaft im Wort Gottes und im Gebet – praktische Hilfe und Seelsorge – Besuch einer Missionarin Referentin: Elisabeth Schmidt, Lehrerin und Referentin für Frauenarbeit an der Bibelschule Brake in Lemgo. Nach Abschluss einer kaufmännischen Ausbildung absolvierte Elisabeth Schmidt ein Bibelstudium an der Bibelschule Brake. Zehn Jahre diente sie als Missionarin in der Ukraine und in Sibirien. Seit 2009 ist sie als Lehrerin an der Bibelschule Brake tätig und als geschätzte Referentin für Frauenarbeit viel unterwegs. 2014 erwarb sie einen Master-Abschluss der Akademie für Weltmission. Anmeldungen sind nicht mehr möglich, da die …

Bauleute-Freiwillige Helfer
Blog

„Denn siehe, ich will ein Neues schaffen…“

Auf den Trümmern des Krieges bauen Jugendliche ein Gebetshaus Frühling 2015. Das Gebetshaus der kleinen Gemeinde in Konstantinovka (Ukraine), wird während der militärischen Auseinandersetzungen in der Ostukraine zerstört. Einen Wiederaufbau können die knapp 20 Gemeindemitglieder nicht bewältigen. Doch was für Menschen undenkbar scheint, ist für Gott möglich. Sommer 2016. Ein Team von Jugendlichen mehrerer Gemeinden aus Deutschland baut in Konstantinovka ein neues Gebetshaus, unterstützt von den dankbaren Geschwistern vor Ort, und getragen von den Gebeten ihrer Heimatgemeinden. Ich bin froh, dass Gott mich hier gebraucht, dass wir als Gruppe so gut zusammenarbeiten, dass unser gemeinsames Ziel uns jeden Tag neue …

Spelling error report

The following text will be sent to our editors: