God´s moments

1991 – zwei Jahre nach dem Fall des „Eisernen Vorhangs“, der Grenze, die Europa in Zeiten des Kalten Krieges in West und Ost geteilt hatte. Der kommunistische Osten war für das Evangelium größtenteils verschlossen gewesen. In 10.000 Metern Höhe sind wir Passagiere der „Antonow“ – dem damals größten Militär-Transportflugzeug der Welt. Als die russischen Piloten den Autopiloten einschalten und beginnen, in der Bibel zu lesen, können wir unsere Tränen nicht zurückhalten. Momente, die wir nie für möglich gehalten hätten, und die nur Gott schenken kann – God’s Moments.

Seit 1989 mussten Bibeln und christliche Drucksachen nicht mehr in die ehemalige Sowjetunion geschmuggelt werden, sondern konnten tonnenweise über die jetzt offenen Grenzen geliefert werden. 1991 erfuhren wir, dass ein Militär-Transportflugzeug aus Russland Waren nach Deutschland transportiert hatte.

Johann Pauls, Gründer und damaliger Leiter der Bibel-Mission, rief die russische Botschaft in Bonn an und bat um die Möglichkeit, eine Lieferung aus Deutschland auf dem Rückflug mit nach Sibirien zu nehmen. „Es handelt sich um ein Geschenk an das russische Volk“, sagte er. Der Botschafter zweifelte zunächst an der Ernsthaftigkeit dieses außergewöhnlichen Anliegens, doch schließlich stimmte er unter der Bedingung zu, dass zwei Personen der Bibel-Mission mitflogen.

Johann Pauls und ich machten uns auf den Weg. Vom Militär-Flughafen Köln-Bonn ging es über Moskau nach Sibirien (Omsk). Unser Teil der Ladung bestand aus 50 Tonnen Bibeln und christlicher Literatur. Schon nach dem Abflug in Bonn bemühten wir uns um ein Gespräch mit den Piloten, doch sie zögerten, sich mit uns zu unterhalten. Erst auf dem Flug von Moskau nach Omsk „taute das Eis“. Wir erfuhren, dass alle vier Piloten KGB-Offiziere
gewesen waren. Wir erzählten ihnen über unseren Glauben an Jesus Christus und staunten über die vielen Fragen, die sie uns stellten. Jedem von ihnen schenkten wir eine Bibel und eine Kinderbibel für ihre Familien und staunten noch mehr, als sie schließlich den Autopiloten einschalteten und sich über Stunden in die Lektüre der Bibeln und der Kinderbibeln vertieften.

Nur Gott konnte das bewirkt haben, da waren wir uns sicher! Nach der Landung in Omsk wurde unsere Fracht mit Lkws aus dem Laderaum geholt und zu den Gemeinden gefahren, die sehnlichst auf das gedruckte Wort Gottes warteten. Gemeinsam packten alle mit an, vor allem die Jugend, um die kostbare Fracht zu entladen.

Während die Bibeln ausgeladen wurden, kam ein Mann in einem dunklen Mantel auf Johann Pauls zu und bat um ein Gespräch. Die beiden kannten sich noch aus Zeiten des Kommunismus in der Sowjetunion. Der Mann war ein hochrangiger KGB-Offizier gewesen, und nun war er gekommen, um heimlich um eine Bibel zu bitten. Mit Tränen in den Augen gab Johann Pauls ihm eine Bibel und machte ihm Mut, darin zu lesen. Johann und ich dankten Gott, der solche Wunder wirkte – die Piloten, mit denen wir geflogen waren, der ehemalige KGB-Offizier, der Christen verfolgt hatte – sie alle brauchten Gott, Seine Liebe, Versöhnung mit Ihm, und wir durften ihnen Gottes Wort bringen. Was aus diesen Menschen geworden ist, weiß ich nicht. Doch ich weiß, dass ich sie in der Ewigkeit treffen werde, wenn sie Jesus Christus in ihr Herz aufgenommen haben.

Liebe Freunde, viele weitere „God’s Moments“ hat es in meinem Leben gegeben, und in allem staune ich darüber, wie groß Gott ist, und wie gnädig! Er führt uns Wege, die unser Leben prägen und verändern. Auch mich formt Er auf diese Weise, und immer wieder staune ich über Sein Wirken und bin einfach dankbar, dass Er dadurch in meinem Leben präsent ist.

Das Projekt unterstützen

Untertitel
Sie werden die Bestätigung Anfang des Jahres bekommen

VISA, MasterCard, Яндекс.Деньги, QIWI, WebMoney
Sie möchten spenden {{sum}} € für das Projekt
Zurück
Lastschrift/Kredit Karten
PayPal
PayPal Logo

Spendenkonto Deutschland:

Bank: Raiffeisenbank Aschaffenburg eG

IBAN: ‎DE34795625140006925928

BIC / SWIFT: GENODEF1AB1

Spendenkonto Schweiz:

Bank: Post Finance

Kto.-Nr.: ‎60-687966-0

Empfänger: Bibel-Mission


Bitte laden Sie das Dokument herunter. Drucken und füllen Sie es aus und bezahlen Sie in der Bank ihrer Wahl.

Herunterladen
Danke fur Ihre Hilfe!

Helfen Sie uns dieses Projekt zu teilen

Bitte wähle dein bevorzugtes soziales Netzwerk aus

Spelling error report

The following text will be sent to our editors: