Unser Blog

Weihnachtspäckchen

WPA Danke

23 000 Gifts To The Children In Need! Special report to the Christmas Packages Project in 2019-2020 In this article we want to share some special moments and memories we experienced during Christmas season. Because of your generosity thousands of children could hold in their hand big, colorful and heavy gift. But what is even more important – they could hear the Good News of a Baby who was the greatest Gift of all.    We hope you enjoy this review. Please feel free to share it with other people in your friends, family, church, home group and etc. At …

Schöpfung
Blog

Damit Menschen gerettet werden

Dafür bereiten sich 1500 Gemeinden in acht Ländern des Missionsfeldes auf einen großen Evangelisationsdienst vor. 50000 Gläubige brennen dafür, über Weihnachten und Neujahr ihren Mitmenschen ein besonderes Geschenk zu bringen: ein Literaturpäckchen mit evangelistischen Kalendern, Broschüren und Kinderliteratur. Danke, liebe Missionsfreunde, dass Sie mitgeholfen haben, die Christen vor Ort für diesen Evangelisationsdienst auszurüsten! Mit jeweils 10 Päckchen kann ein Christ zehn Menschen persönlich erreichen, 10 Christen schon 100 Personen. Insgesamt sollen 515000 Menschen die Botschaft des Evangeliums erhalten. Bitte beten Sie jetzt: dass Gott die Vorbereitung und den Einsatz der Christen vor Ort segnet und vervielfacht, die in großer Treue zu den Menschen gehen, für sie beten, die Bibel mit ihnen lesen, ihre Fragen beantworten, ihnen aus …

Blog

Niemand konnte den Dienst stoppen!

Die Gemeinde Isfara lebt! Auch das Attentat auf Missionar Sergej Bessarab vor 15 Jahren konnte das Licht des Evangeliums nicht auslöschen, das von dieser kleinen Gemeinde ausgeht. Im Oktober wurde das neue Hoffungszentrum für Kinder eingeweiht – ein Festtag der Freude und der tiefen Dankbarkeit. Denn auch den Bau des Hoffnungszentrums konnten keine Hindernisse stoppen! Von Gottes Wirken berichtet Maxim Dawljatow, Leiter der BM in Tadschikistan. „Vom Bau bis zur Eröffnung war es ein langer Weg!“ Schon vor Baubeginn hatte der Bürgermeister Widerstand geleistet und sich geweigert, die Baugenehmigung zu unterzeichnen. Doch überall erlebten wir Gottes Eingreifen: Er sorgte für die Genehmigungen, für Bauarbeiter, die wir dringend brauchten, für gutes Wetter, und …

Blog

Gott wirkt – Heute!

Für ihre Kinder sind Eltern bereit, alles zu tun. Auch Tatjana Kirgan, Mitarbeiterin unseres BM-Büros in Moldawien, ließ nichts unversucht, um ihrer Tochter zu helfen, als bei der Zehnjährigen eine Geschwulst am Kieferknochen diagnostiziert wurde. Ein monatelanges Hoffen und Bangen begann… Seit 15 Jahren sind wir eine Familie – glücklich und gesegnet. Gott hat uns gesunde, wunderbare Töchter geschenkt: Poljana (10) und Thea-Sofia (5). Wir gehören einer kleinen Gemeinde in Kischinjow an. Wir lebten in Freude und Dankbarkeit für alles, das Gott uns geschenkt hatte. Bis zum 6. August 2019. Bei einer zahnärztlichen Kontrolle stellte der Arzt eine Schwellung in Poljanas Oberkiefer fest. Ein CT des Schädels …

Blog

Danke für Ihr Päckchen!

Viele Gemeinden organisieren Einsätze vor Supermärkten, um Menschen anzusprechen und ihnen das Packen zu erleichtern. Die Kunden können den Inhalt eines Pakets (vollständig oder teilweise) durch ihren Einkauf spenden und damit zur Päckchen-Aktion beitragen. Auch die Jugend der Gemeinde Niedernberg wollte auf diese Weise 200 Päckchen packen. Vor zwei Supermärkten hatten sie interessante Begegnungen mit den Menschen ihrer Stadt. Andrej S. berichtet: “Wir sprachen eine ältere Frau an, ob sie Kindern zu Weihnachten eine Freude bereiten würde. Sie habe nicht mehr viel Geld übrig und bräuchte dies noch, um Dinge zu kaufen, die sie dringend benötige, sagte sie, aber 5 € würde sie uns geben können, was sie auch gleich tat. Wir bedankten …

Blog

God´s moments

1991 – zwei Jahre nach dem Fall des „Eisernen Vorhangs“, der Grenze, die Europa in Zeiten des Kalten Krieges in West und Ost geteilt hatte. Der kommunistische Osten war für das Evangelium größtenteils verschlossen gewesen. In 10.000 Metern Höhe sind wir Passagiere der „Antonow“ – dem damals größten Militär-Transportflugzeug der Welt. Als die russischen Piloten den Autopiloten einschalten und beginnen, in der Bibel zu lesen, können wir unsere Tränen nicht zurückhalten. Momente, die wir nie für möglich gehalten hätten, und die nur Gott schenken kann – God’s Moments. Seit 1989 mussten Bibeln und christliche Drucksachen nicht mehr in die ehemalige Sowjetunion geschmuggelt werden, sondern konnten tonnenweise über die …

Blog

Weil Gott auch zu uns spricht!

„Dass es Gottes Wort auch in kasachischer Sprache gibt, ist enorm wichtig! Mit der Bibel in meiner Muttersprache kann ich anderen Kasachen von Jesus Christus erzählen, von Isa Masych, wie Er auf kasachisch heißt, und dann können sie nicht mehr sagen, Er sei ein russischer Gott.“ DIE JUNGE KASACHIN Akerke strahlt vor Freude. Gemeinsam mit Geschwistern und Leitern kasachischer Gemeinden nimmt sie am „Kuryltaj“ teil, einer kasachischen Festversammlung, auf der die revidierte Bibel in kasachischer Sprache vorgestellt wird. Für alle Teilnehmer ist es ein besonderer Segen, die ersten gedruckten Exemplare in den Händen zu halten. Ein kostbares Werkzeug, das sie nutzen wollen, um Kasachen mit der Botschaft des Evangeliums zu …

Menschen für Jesus gewinnen
Blog

Einst kriminell und jetzt ein neuer Mensch

Einst kriminell und jetzt ein neuer Mensch! Ewgeni ist in einer Großstadt Sibiriens geboren. Bereits mit 13 Jahren probierte er zum ersten Mal alkoholische Getränke und schon hat sein Leben eine negative Ausrichtung genommen. Kurz danach nahm er Drogen zu sich, die ihn neun Jahre lang beherrschten. Doch sein Leben blieb nicht so, sondern … Wenn Sie die Arbeit von Ewgeni Antonow unterstützen möchten, dann haben Sie unten die Möglichkeit dazu. Projektnummer: 102102

Blog

Wunder im Schatten der Minarette

Vom treuen Diener des Islam zum lebendigen Glauben an Jesus Abdul ist als Kind in einer muslimischen Familie aufgewachsen und erzogen. Nach der Schule studierte er den Koran und war ein treuer Diener des Islam. Doch eines Tages stellt er fest, dass der Koran ihm nicht den Sinn und Freude im Leben schenkt. Doch eines Tages kommt er mit der Bibel in Berührung. Seitdem nimmt sein Leben einen anderen Lauf.  Wie Abdul von Gott verändert wurde, so wurden auch andere Menschen von Gott verändert. Bitte lesen Sie unten weitere Zeugnisse. 

Blog

Ein Gott, der mich sieht!

wer verzweifelt ist, braucht Menschen, die ihn sehen, die seine Not wahrnehmen. Der nächste Winter kommt, und in Ländern des Ostens bringt er für Witwen und ihre Kinder eine Zeit der Kälte und der Not. Sie können diesen Witwen helfen! Ihre Spende versorgt sie mit Lebensmitteln und Heizmaterial. Wenn die Christen vor Ort Ihre Hilfe überbringen, können Witwen erfahren, dass es Gott ist, der für sie sorgt. Ihre Hilfe schenkt Hoffnung, denn sie macht diesen Gott sichtbar – einen Gott, der um die Not der Schwachen weiß, der eingreift und hilft. Einen Gott, der sie sieht. Bitte helfen Sie mit, packen Sie mit an, damit Hunger …

Spelling error report

The following text will be sent to our editors: